Courrier / Communications

Redaktionelle Anmerkung zum Leserbrief zur «Hasler-Studie»

DOI: https://doi.org/10.4414/bms.2018.06601
Date de publication: 21.03.2018
Bull Med Suisses. 2018;99(12):06601

Die Redaktion

Redaktionelle Anmerkung zum Leserbrief zur «Hasler-Studie»

Brief zu: Bleuler R. Plädoyer zur Wiedereinführung der Hasler-Studie. Schweiz Ärztezeitung. 2018;99(11):341.

Der Autor des oben genannten Leserbriefs legt Wert auf die Feststellung, dass er seinen Text der Redaktion einreichte, bevor in der Tagespresse die Chefärzteeinkommen breit thematisiert wurden und bevor in der SÄZ ein Editorial [1] von FMH-Präsident Jürg Schlup zur Transparenz bezüglich Ärzteeinkommen erschien. Die thematisch naheliegende und sinnvolle Bezugnahme auf diese Artikel war ihm aufgrund dieser zeitlichen Abfolge nicht möglich.

Die Redaktion möchte die Gelegenheit für den Hinweis nutzen, dass aufgrund der Produktionsabläufe der SÄZ und der begrenzten Seitenzahl pro Ausgabe im besten Fall zehn Tage, in der Regel aber 2–4 Wochen zwischen Einreichung und Veröffentlichung von Leserbriefen liegen. Fälle wie der beschriebene sind also systembedingt immer möglich.

1 Schlup J. Ärzteeinkommen: Transparenz braucht Fakten. Schweiz Ärztezeitung. 2018;99(10):295.

Verpassen Sie keinen Artikel!

close