500
500

Horizons

Die Hexe und ihr Schuss

DOI: https://doi.org/10.4414/bms.2022.20718
Date de publication: 25.05.2022
Bull Med Suisses. 2022;103(2122):751

Natürlich bringt ein Hexenschuss 

Den Schmerzgeplagten viel Verdruss. 

Doch will ich drauf verzichten, 

Vom Kranksein zu berichten. 

Denn schliesslich ist die Sicht der Hex’

Nicht minder spannend und komplex.

Drum tun wir, statt zu schwätzen,

Uns in die Hex’ versetzen.

Die Hexe reitet durch die Luft, 

Geniesst dabei der Welten Duft,

Als wäre nichts gewesen, 

Auf ihrem alten Besen. 

Ihr Augenmerk gehört indes

Der nächsten freien LWS.

Sie wartet vor dem Rücken, 

Um diesen zu beglücken. 

Nun fliegt sie los, so muss es sein, 

Schlägt heftig auf dem Rücken ein,

Gleich einem Projektile, 

Mit ihrem Besenstiele.

Man achte auf die Präzision, 

Wie sie das macht, wer kann das schon!

Sie trifft, das ist nicht strittig, 

Gewollt den Rücken mittig.

Die Hexe hat ihr Werk getan

Und peilt das nächste Opfer an.

Sie fliegt nun ohne Eile

Zur nächsten Wirbelsäule. 

So macht sie sich zwar nicht beliebt.

Und doch ist’s gut, dass es sie gibt.

Sie zeigt uns blitzeschnelle,

Wo liegt die schwache Stelle.

Dies kann, trotz Leiden, Schmerz und Pein,

Der Anfang einer Heilung sein.

Dann ist man wieder heiter. 

Drum, Hexe, fliege weiter!

Dr. med. Christoph Zwisler, Brunnen

Crédits

Alena Fayankova | Dreamstime.com

Adresse de correspondance

redaktion.saez[at]emh.ch

Verpassen Sie keinen Artikel!

close