500
500

Courrier / Communications

Ausgrenzung rund um Impfdiskussion

DOI: https://doi.org/10.4414/bms.2022.20463
Date de publication: 19.01.2022
Bull Med Suisses. 2022;103(03):62

Dr. med. Daniel Brenken, Facharzt für Allgemeine Innere Medizin, Biberist

Ausgrenzung rund um Impfdiskussion

Das Ausgrenzen von nicht geimpften Personen von Restaurants, Kinos, Theatern, Fitnessstudios etc. muss mit aller Kraft verurteilt werden. Es kann nicht sein, dass solche Ausgrenzungen von der FMH gutgeheissen werden, zumal sie offensichtlich unwirksam sind. Der Beweis dafür sind die aktuellen, steigenden Fallzahlen und die Durchseuchung von doppelt oder gar dreifach geimpften Personen.

Verpassen Sie keinen Artikel!

close