500
500

Horizons

Quoi de neuf?

DOI: https://doi.org/10.4414/bms.2022.20411
Date de publication: 26.01.2022
Bull Med Suisses. 2022;103(04):120

Insel Gruppe: neue Chefärztin an Universitätsklinik für Pneumologie

PD Dr. med. Manuela Funke-Chambour ist die neue Chefärztin an der Universitätsklinik für Pneumologie im Medizinbereich Spe­zialisierte Chirurgie und Medizin am Inselspital. Sie schloss 2001 ihr Medizinstudium an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn ab und promovierte 2002 ebenda. 2005 erlangte sie den Facharzttitel in Allgemeiner Innerer Medizin und 2011 den Facharzttitel in Pneumologie. 2019 wurde ihr die Venia docendi der Universität Bern für das Fach Pneumologie ­verliehen. Manuela Funke-Chambour arbeitete von 2001 bis 2005 am Universitätsspital Lausanne. 2006 begann sie ihre Tätigkeit in der Universitätsklinik für Pneumologie am Inselspital. Seit Ausbruch der COVID-19-Pandemie untersucht die Pneumologin die Effekte von COVID-19 auf die Lunge. Sie ­initiierte die erste nationale Studie zur Langzeitentwicklung der Lunge nach einer COVID-19-Infektion und baute die Long-COVID-Sprechstunde am Inselspital auf.

fullscreen
PD Dr. med. Manuela Funke-Chambour (© Insel Gruppe)

Spitalverbund AR: neuer Chefarzt der Anästhesiologie

Dr. med. Reinfried Brei wurde zum Chefarzt des Departements Anästhe­siologie Spitalverbund Appenzell Aus­serrhoden (SVAR) gewählt. Er übernimmt die Funktion von PD Dr. med. Stephan Blumenthal, der zum Chefarzt und Institutsleiter Anästhesiologie des Stadtspitals Zürich gewählt wurde. Der Anästhesiologe ist seit 1999 Facharzt für Anästhesiologie und besitzt einen Fachkundenachweis als Leitender Notarzt (D). Reinfried Brei ist seit Juni 2004 im Spital Herisau tätig. Zuerst als Oberarzt, seit Februar 2011 in leitender Funktion und zuletzt als Chefarzt a.i. Als Chefarzt verantwortet er zusammen mit seinem Team die Bereiche der periopera­tiven Anästhesie und des Rettungsdienstes.

fullscreen
Dr. med. Reinfried Brei (© SVAR)

Kantonsspital Aarau: neue Leiterin der Spitalpharmazie

Dr. sc. nat. Monika Lutters ist ab 1. Februar 2022 die neue Chefapothekerin des Kantonsspitals Aarau. Sie arbeitet seit 2002 als stellvertretende Chefapothekerin im Kantonsspital Baden (KSB). Dort ist sie verantwortlich für die Bereiche klinische Pharmazie und Qualitätsmanagement. Weiter ist sie seit 2004 Fachkoordinatorin und Dozentin für «Institutionelle Pharmazie» an der ETH Zürich. Darüber hinaus ist sie als Fachauditorin für verschiedene Spitalapotheken tätig. Die 53-Jährige studierte ursprünglich Pharmazie an der Universität Bonn (D) und schrieb ihre Dissertation an der Universität Genf. 2006 erwarb sie den Fachapothekertitel FPH für Spitalpharmazie und 2011 den Fähigkeitsausweis FPH für Klinische Pharmazie.

fullscreen
Dr. sc. nat. Monika Lutters (© KSA)

Premier poste d’infirmière cantonale

Teresa Gyuriga Perez a été désignée au poste d’infirmière cantonale par le Département vaudois de la santé et de l’action sociale et prendra ses fonctions courant février 2022. Inédit en Suisse, ce poste a été créé en mai 2021 notamment pour aider le canton à valoriser et développer une profession appelée à jouer un rôle clé dans le développement du système de santé et l’évolution démographique. Teresa Gyuriga Perez est titulaire d’un diplôme d’infirmière clinicienne et d’un Master of Advanced Studies de l’Université de Genève en management stratégique des institutions de santé. Elle est aussi au bénéfice d’un Certificate of Advanced Studies HES-SO en intégration des savoirs scientifiques dans les pratiques professionnelles de la santé. Elle est actuellement Infirmière-cheffe de service de l’Hôpital de l’enfance du département femme mère enfant du CHUV et co-cheffe de projet dans le cadre du nouvel hôpital des ­enfants.

fullscreen
Teresa Gyuriga Perez (© Christophe Senehi)

Verpassen Sie keinen Artikel!

close