500
500

Courrier / Communications

Humor verbieten?

DOI: https://doi.org/10.4414/bms.2021.20082
Date de publication: 18.08.2021
Bull Med Suisses. 2021;102(33):1051

Dr. med. Peter Marko, 
pensionierter Arzt, St. Gallen

Humor verbieten?

Brief zu: Graf U. Männerhass ist kein Humor. 
Schweiz Ärzteztg. 2021;102(31–32):995.

Ist es nur Zufall, dass ich (schon) wieder einen Psychotherapeuten aufmerksam machen muss auf die bekannte Schrift Der Witz und seine Beziehung zum Unbewussten, verfasst vor mehr als 115 Jahren? Autor Sigmund Freud, einer ihrer Urväter, sinniert dort über die Bedeutung und positive Auswirkungen des Humors.

Aus dem Leserbrief weht der Geist der «cancel culture». Es ist zu hoffen, dass sich weder die Karikaturisten noch die Redaktion davon beeinflussen lassen.

Ich empfehle dem Leserbriefschreiber auch den Artikel Lachen entwaffnet, Lachen stellt bloss, der am 9.8.2021 in der NZZ erschienen ist.

Verpassen Sie keinen Artikel!

close