Courrier / Communications

Zuspitzung von Macht und Ohnmacht des Menschen

DOI: https://doi.org/10.4414/bms.2020.18991
Date de publication: 17.06.2020
Bull Med Suisses. 2020;101(2526):800

Dr. med. Frank Meili, Amden

Zuspitzung von Macht und Ohnmacht des Menschen

Trillings-Schwangerschaft nach In-vitro-Fertilisation. Dies ruft nach Reduktion der Belastung der werdenden Mutter, also Elimination von 1 oder 2 Embryonen. Wenn das 3. Produkt der Bemühungen zu früh auf die Welt kommt, wird in der Neonatologie um sein Leben gerungen. – Ist es nicht paradox, wenn das Leben des einen vernichtet und das des andern um jeden Preis gerettet wird? Dies ist insofern nicht paradox, als es in beiden Fällen darum geht, die Kontrolle über das Leben zu haben.

Im Jahr 2019 war der Klimawandel «Das Thema». Heute ist es COVD-19. Was ist hier das Gemeinsame? Beides entzieht sich unserer Kontrolle. Die Natur zeigt uns, dass wir doch nicht alles kontrollieren können. Oder ist es eine Intelligenz hinter der Natur? Bemüht sich diese, uns zu lehren, von unserem Kontroll- und Machtanspruch zurück zu stehen und sie, diese Intelligenz, mehr zu beachten und zu achten?

Verpassen Sie keinen Artikel!

close