Courrier / Communications

Wirksam? Zweckmässig? Wirtschaftlich?

DOI: https://doi.org/10.4414/bms.2020.18956
Date de publication: 20.05.2020
Bull Med Suisses. 2020;101(2122):687

Dr. med. Stephan Baumann, Landquart

Wirksam? Zweckmässig? ­Wirtschaftlich?

Brief zu: Unger-Köppel J. «Dörfs es bitzeli meh si?» – Nein danke! Schweiz Ärzteztg. 2020;101(19–20):606.

Der Kollege Jürg Unger-Köppel hält fest, das Gesundheitswesen erbringe im Frühjahr 2020 (..) massiv weniger Leistungen ambulant und stationär, woraus sich spannende Fragen ergäben. Er vermutet, die Kassen könnten deshalb dieses Jahr sparen. Da ergeben sich tatsächlich spannende Fragen: Werden sich diese ärztlichen Minderleistungen in Morbiditäts- und Mortalitätsstatistiken niederschlagen? Wenn ja, welche Leistungen tun dies, welche nicht? Wie viele Leistungen werden lediglich aufgeschoben? Wie viele entfallen ganz? Wie viele davon schadlos für den Patienten? Sollte sich zeigen, dass der massive Leistungsabbau ohne wesentliche Gesundheitsschäden vonstattenging, ziehen wir dann daraus Konsequenzen für die Zukunft? Wie viele Leistungen, die üblicherweise erbracht werden, sind überflüssig und entbehrlich? Könnten die Kassen (die Prämien- und Steuerzahler) diese Kosten nicht immer einsparen? Und zum Schluss: Sind diese Fragen zu ketzerisch?

Verpassen Sie keinen Artikel!

close