500
500

Courrier / Communications

Mehr rotes Fleisch und tierische Fette?

DOI: https://doi.org/10.4414/bms.2019.17943
Date de publication: 19.06.2019
Bull Med Suisses. 2019;100(25):842

PD Dr. med. Hans Göschke, 
Binningen

Mehr rotes Fleisch und tierische Fette?

Brief zu: Zu Gast / PR-Beitrag von Proviande. Fleisch und tierische Fette sind besser als ihr Ruf. Schweiz Ärzteztg. 2019;100(20), nicht paginiertes Inserat.

In einem ganzseitigen PR-Gastbeitrag in der Schweizerischen Ärztezeitung vom 15. Mai 2019 versuch­t uns die Gesellschaft Proviande tierische Fette und rotes Fleisch schmackhaft zu mache­n. Ohne auf die einzelnen Argumente dieses Interessenverbandes näher einzugehen, möchte ich ihnen die Empfehlungen von The EAT-Lancet Commission gegenüberstellen, welche u.a. im British Medical Journal vom 27. April 2019 veröffentlicht wurden: Gesunde Ernährung für alle sollte vor allem aus Gemüse, Früchten, Vollkornprodukten, Leguminosen, Nüssen und ungesättigten Ölen bestehen. Dazu kleine bis moderate Mengen von Fisch, Meeresfrüchten und Geflügel. Ferner wird empfohlen, kein oder nur geringe Mengen von rotem und verarbeitetem Fleisch, Zuckerzusatz, raffiniertem Getreide und stärkereichem Gemüse zu essen. Der Aufruf beklagt die Passivität von Regierung und Ämtern bei der Empfehlung und Förderung von gesunder Ernährung. Ist dies bei uns anders?

Verpassen Sie keinen Artikel!

close