Courrier / Communications

Universität Zürich

DOI: https://doi.org/10.4414/bms.2019.17441
Date de publication: 02.01.2019
Bull Med Suisses. 2019;100(0102):14

Universität Zürich

Erster Premio Pusterla Senior 2019

Das Center for Medical Humanities am Institut für Biomedizinische Ethik und Medizingeschichte der Universität Zürich vergibt im Frühjahr 2019 zum ersten Mal den Essay-Preis Premio Pusterla Medizinethik Senior.

Der Preis wird vergeben für den besten Essay, der ethische Probleme und Konfliktsituationen in der ärztlichen Praxis und Klinik in literarisch ansprechender Form verarbeitet und darstellt. Teilnehmen können in der Schweiz tätige Ärztinnen und Ärzte, die realitätsnah, dabei mit Stil und Formulierungskunst selbst erlebte oder aus dem direkten Umfeld berichtete Fälle aus dem ärztlichen Alltag mitsamt den über das Medizinische hinausgehenden Aspekten zu Papier bringen und damit Gedankenanstösse für die ethischen Dimensionen des Arzt­berufs geben möchten.

Die Sprache der eingereichten Texte ist deutsch, der Umfang liegt zwischen 10 000 und 20 000 Zeichen (inkl. Leerzeichen).

Der oder die von einer Fachjury ausgewählte Preisträger oder Preisträgerin wird die Gelegenheit bekommen, im Rahmen einer öffentlichen Abendveranstaltung im Mai 2019 in Zürich den prämierten Text vor Publikum zu präsentieren.

Der Preis besteht in einem Wochenendaufenthalt mit literarischem Bezug für zwei Personen im Wert von CHF 1500, einem Jahresabo des Literarischen Monats sowie 
der Veröffentlichung des prämierten Textes in der Schweizerischen Ärztezeitung.

Bedingungen:

Text auf Deutsch

Text als PDF-Datei an biomed[at]ibme.uzh.ch

Einsendeschluss: 15.3.2019

Verpassen Sie keinen Artikel!

close