500
500

Courrier / Communications

Es fehlt ein Arzneimittelkongress oder eine Tagung in der Schweiz

DOI: https://doi.org/10.4414/bms.2018.17400
Date de publication: 05.12.2018
Bull Med Suisses. 2018;99(49):1742

Rudolf Wartmann, 
Wettingen, 
Berater im Gesundheitswesen

Es fehlt ein Arzneimittelkongress oder eine Tagung in der Schweiz

Medikamente stehen in letzter Zeit als zentrales, gesellschaftliches Thema im Fokus. Die Medien tragen einiges zu dieser Situation bei, d.h., sie beschäftigen sich viel eindringlicher mit dieser Materie als noch vor einigen Jahren. Es ist bekannt, dass die Arzneimittel­industrie in der Schweiz einen wichtigen Akteur im Gesundheitswesen darstellt, aber auch gleichzeitig eine der bedeutendsten Wirtschaftsbranchen der Schweiz ist. Ihre zentralen Eigenschaften sind die Abhängigkeit von Forschung und Entwicklung, die Internationalität, aber auch die Fähigkeit, sich dem stetig ändernden Umfeld anzupassen. Die Branche beschäftigt über 40 000 Personen im Land und ist direkt für eine Wertschöpfung von über 25 Milliarden Franken verantwortlich. Die Schweiz gehört zu den wichtigsten Ländern der Welt, was Arzneimittel betrifft, und es würde somit diesem Land gut anstehen, wenn einmal pro Jahr ein ­exklusiver Arzneimittelkongress oder eine Tagung durchgeführt werden könnte. An ­Themen, die zur Debatte stehen, fehlt es mit Sicherheit nicht.

Die Therapie mit bestehenden wie auch mit neuen und innovativen Arzneimitteln, aber auch die permanenten Preis/Kosten-­Dis­kussionen stellen für die Gesellschaft eine anspruchs­volle Herausforderung dar. Ein ­Arzneimittelkongress in der Schweiz könnte rund um die Medikamente eine wichtige Lück­e schliessen und alle involvierten Institutionen und Personen ansprechen. Zielper­sonen oder Gruppen wären Mediziner (Praxis & Spita­l) / Apotheker (Offizin & Spital) / Phar­maindustrie / Bundesämter / Krankenversicherer / Politiker / Verbände / Patientenorganisation / Gesundheitsligen / Ökonomen u.a. interessierte Kreise. Wer nimmt diese grosse und innovative Herausforderung an, in der Schweiz einen industrieunabhängigen 1. Arzneimittelkongress oder eine Tagung im 2019 zu organisieren?

Verpassen Sie keinen Artikel!

close